HERZSPORTGRUPPE

Sie haben Durchblutungsstörungen des Herzens (Koronare Herzkrankheit), hatten einen Herzinfarkt, eine Ballondilation, eine Bypass-Operation oder eine Herzklappen-Operation.

Was nun? Sport in einer Herzsportgruppe!

Bei Sport und Spiel geht es nicht darum Höchstleistungen zu erreichen. Vielmehr wird den Teilnehmer/innen in unseren Herzsportgruppen die Möglichkeit geboten, die in der Rehabilitation erlernte Bewegungstherapie fortzusetzen. Dabei soll jeder so viel körperlichen Einsatz zeigen, wie es sein Gesundheitszustand erlaubt und von dem die Sportstunden betreuenden Arzt sowie der Fach-Übungsleiterin für „Innere Medizin“ für notwendig gehalten werden.

Auf Antrag durch den behandelnden Arzt übernehmen die Krankenkassen und Versicherungsträger, nach der Genehmigung des Antrages, die Kosten für die Teilnahme am Herzsport.

Herzsportstunden

Herzsportgruppe 1

Mittwoch: 17.00 – 18.00 Uhr, Grundschulturnhalle
Übungsleiter:
Monika Heil
Tel.: 0 60 53 - 94 85

Die Sportstunden werden von erfahrenen, speziell für den Herzsport ausgebildeten Übungsleiter/innen geleitet. Ein Arzt oder eine Ärztin ist in jeder Sportstunde anwesend und überwacht die Teilnehmer. Sollte ein Notfall eintreten, ist dafür gesorgt, dass der Arzt sofort wirksam helfen kann. Ein Defibrillator und ein Notfallkoffer sind in der Sporthalle vorhanden.

Herzsportgruppe 2

Mittwoch: 18.15 – 19.15 Uhr, Grundschulturnhalle
Übungsleiter:
Monika Heil
Tel.: 0 60 53 - 94 85

Die Sportstunden werden von erfahrenen, speziell für den Herzsport ausgebildeten Übungsleiter/innen geleitet. Ein Arzt oder eine Ärztin ist in jeder Sportstunde anwesend und überwacht die Teilnehmer. Sollte ein Notfall eintreten, ist dafür gesorgt, dass der Arzt sofort wirksam helfen kann. Ein Defibrillator und ein Notfallkoffer sind in der Sporthalle vorhanden.


Die Abteilung Herzsport des Turnvereins 1906 e.V. Wächtersbach ist Mitglied im Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbund e. V.