AKTUELLES VOM TURNVEREIN WÄCHTERSBACH

Unterbrechung Übungsbetrieb

 

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

der geschäftsführende Vorstand des Turnvereins hat sich in einer Sitzung mit den neuen Entwicklungen zum Thema „Öffnung der Sporthallen“ für den Vereinssport beschäftigt.

Grundlage hierfür waren nicht nur die Freigabe des Main-Kinzig-Kreises als Betreiber der Turnhallen, sondern auch und insbesondere die Hygiene- und Desinfektionsbestimmungen des Landessportbundes Hessen, des Main-Kinzig-Kreises, der beiden Wächtersbacher Schulen. Weiterhin waren die Regelungen der unter unserem Dach befindlichen Fachverbände zur Wiederaufnahme des Vereinssports, Grundlage unserer Entscheidungsfindung.

Auf Basis der nachstehenden Rahmenbedingungen haben wir unsere Entscheidung getroffen.

Es besteht eine Kontaktsperre bis mindestens 05.06.2020, die Schulen öffnen nur unter strikten Vorkehrungsmaßnahmen Ihre Türen, Kindergärten sollen ab dem 02.06.2020 sukzessive wieder geöffnet haben.

Der Vereinsvorstand ist für die Umsetzung und Einhaltung aller Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen verantwortlich. Vor der Öffnung jeglicher Trainingseinheiten müssen wir umsetzbare, aber stringente, transparente Vorgehensweisen definieren und mit unseren Trainern, Übungsleitern und Mitgliedern kommunizieren. Wir müssen die Möglichkeiten schaffen, Abstandsregeln einzuhalten und Desinfektionsmaßnahmen durchzuführen.

Der Turnverein Wächtersbach ist größtenteils auf wettkampfmäßigen Breitensport ausgerichtet. Der Spiel- und Wettkampfbetrieb ist aktuell jedoch in allen Bereichen ausgesetzt und über eine Fortsetzung wurde in allen Amateurbereichen noch keine Entscheidung getroffen. Alle Sportlerinnen und Sportler unseres Vereins, die sich bewegen, um ihre Gesundheit zu stärken, müssen keine Wettkampfvorbereitung treffen.

Weiterhin stehen wir vor der Wahl, den Gruppen der kontaktfreien Sportarten und den Freiluftsportlern eventuell die Wiederaufnahme zu genehmigen. Den Vorstandsmitgliedern ist es ein Herzenswunsch, so schnell wie möglich allen Gruppen die Möglichkeit zu geben, ihren Sport auszuüben. Eine Entscheidung, welche Gruppen hier zu bevorzugen sind, war uns nicht möglich.

Wir haben uns die Frage gestellt, ob es Sinn macht, bereits jetzt und unter Einhaltung aller Vorgaben, die in den meisten Fachverbänden zwar ähnlich, jedoch nicht wegweisend und allgemeingültig sind, den Vereinssport wieder aufzunehmen. Riskieren wir hier nicht unnötig die Gesundheit unserer Mitglieder und deren Angehörigen?

Alle diese Fragen haben uns die letzten Tage und Wochen eingehend beschäftigt und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass die an uns gestellten Forderungen aktuell nicht zu stemmen sind.

Es wird leider vorerst bis zum 31.05.2020 keinen Sportbetrieb unter dem Dach des Turnvereines geben. Selbstverständlich werden wir unsere Entscheidung 14-tägig auf Basis aktuell geltender Vorschriften prüfen und Sie umgehend informieren. Unser Ziel ist, die Gesundheit aller im Blick zu haben, jedoch machbare Dinge zeitnah umzusetzen. Wir bitten um Verständnis und etwas Geduld. Wir sind zuversichtlich, bald mit dem Trainingsbetrieb starten zu können.

Bitte bleiben Sie gesund.

Liebe sportliche Grüße

 

Kai Löwe

(1.Vorsitzender)