LEICHTATHLETIK

Herzlich willkommen auf der Seite der Leichtathleten des Turnverein Wächtersbach! Neben den allgemeinen Informationen zur Leichtathletikabteilung finden Sie hier auch direkte Informationen aller unserer Gruppen und zum Wettkampfgeschehen.

Die Leichtathletikabteilung setzt insbesondere auf junge Athleten, die durch unsere Übungsleiter und Trainer zunächst spielerisch an die Leichtathletik herangeführt werden. Die allgemeine und vielseitige Ausbildung sowie die Entwicklung des Koordinationsvermögens stehen hierbei im Mittelpunkt der Arbeit. Natürlich kommen die leichtathletischen Disziplinen wie z.B. Weit- oder Hochsprung, Sprint oder Werfen nicht zu kurz. Ferner werden auch die Bereiche der Kraft und Ausdauer durch entsprechendes Training geschult bzw. ausgebildet. Die Teilnahme an Wettkämpfen ist ebenfalls Bestandteil der Trainingsgruppen.

Viele Grüße
Michael Schrodt

Termine für Leichtathletikwettkämpfe 2018 zu finden unter:
http://www.hlv-kreis-gelnhausen-schluechtern.de/termine

AKTUELLES

Änderung der Trainingszeit U08

 

Das Training findet ab Freitag, 10.11.2017

für alle Kinder der

Jahrgänge 2011 und 2012 von

15:30 bis 17:00 Uhr

in der Grundschulturnhalle statt.

 

Bitte bringen Sie Ihre Kinder zur Grundschulturnhalle und holen sie dort auch wieder ab. 

Diese Trainingsregelung gilt vorerst bis zum Ende der Wintersaison im Frühjahr 2018.

 

Erfolgreicher Saisonabschluss für Wächtersbacher Leichtathleten

Am Samstag den 04.11.2017 fanden die Kreiscrossmeisterschaften der Altersklassen U8-U16 bei optimalen Bedingungen im Wächtersbacher Schlosspark statt. Hierbei gingen 120 Kinder und  Jugendliche aus der Region an den Start. Der TV Wächtersbach nahm mit 30 Athleten teil und  sicherte sich hierbei zahlreiche Medaillenplätze.

Den Wettkampf eröffneten die kleinsten Starter der Altersklasse T6 (Jahrgang 2011), mit dem Lauf über die 650m lange Strecke. Hierbei sicherte sich Louisa Schrodt, in der gemeinsamen Wertung mit den gleichaltrigen Jungs, einen starken zweiten Platz in einer Zeit von 2:24,1 min und musste sich nur von Phillipp Wollenweber vom TV Salmünster geschlagen geben, welcher nach 2:23,0 min das Ziel erreichte. Vom TV Wächtersbach gingen in dieser Altersklasse ebenfalls an den Start: Jarno Erstfeld (2:41,2 min), Ansgar Beltsohn (2:42,2 min), Demir Atabay (2:50,1 min), Bezad Shai (2:50,9 min) sowie Erik Dziubek (3:04,4 min)

Bei den Teilnehmern der Altersklasse T7 des Jahrgangs 2010 erreichte Santiago Krug in einer Zeit von 2:22,5 min den 3. Platz, gefolgt von Pauline Handeck in 2:27,7 min diese als schnellstes Mädchen Platz 4 erreichte, sowie Jascha Helm (2:32,6 min, Platz 6).

Ab den Jahrgängen 2009 fand eine geschlechtergetrennte Wertung statt. In 4:54,2 min sicherte sich Julian Jung (4:54,2 min), hinter Alexander Baus von der SG Schlüchtern, in der Altersklasse M8 den 2. Platz. Iyob Mulgeta erreichte das Ziel nach 5:30,1 min. In der Altersklasse W8 absolvierte Nele Erstfeld die Strecke in 5:38,9 min und erreichte Platz 8.

Mit insgesamt 9 Teilnehmern aus Wächtersbach stellte der TV Wächtersbach in der Altersklasse M9 (Jahrgang 2008) eine starke Truppe und sicherte sich hier gleich einen ganzen Medaillensatz. Den 1.Platz erreichte Max Rode in 4:27,4 min gefolgt von Nils Schrodt in 4:28,7 min, sowie Jonas Kistner (2:31,3 min). Weitere Teilnehmer des TV Wächtersbach in diese starken Rennen waren Jannis Frense mit Platz 5 (4:36,7 min), Florian Wagner mit Platz 6 (4:37,4 min), Phillipp Harmann mit Platz 8 (4:45,9 min), Jarne Steegmann mit Platz 9 (4:49,5 min), Moritz Walther mit Platz 12 (4:52,6 min), sowie Hennry Li mit Platz15 (5:30,4 min).

Bei den Mädchen des Jahrgangs 2008 sicherte sich Valentina Nix nach einem sehr guten Rennen, mit einer Zeit von 5:03,7 min souverän den 1. Platz. Svenja Beltsohn kam nach 6:24,0 min ins Ziel und erreichte Platz 8. Jule Koch sicherte sich in der Altersklasse W10 (Jahrgang 2007) Platz 2 in einer Zeit von 4:37,2 min. Mia Handeck (5:51,7 min) erreichte in diesem Rennen Platz 6.

In der Altersklasse M11 (Jahrgang 2006) ging ein weiterer Platz auf dem Podest an den TV Wächtersbach. Finn Rode sicherte sich hier in einer Zeit von 4:02,5 min den 3. Platz.

In der Altersklasse U14 (Jahrgang 2004/2005) erreichte Robin Kistner, auf der 1500 Meter langen Strecke, unter den Teilnehmern des Jahrgangs 2004 ebenfalls den dritten Platz (6:14,3 min). In diesem Rennen ging ebenfalls Henok Mulgeta (7:32,8 min) an den Start.

Auf der 2000 Meter langen Strecke, für die Jahrgänge 2003 und 2002, landete Gianluca Koch in einer Zeit von 8:01,7 min auf dem Bronzeplatz. 

Der TVW gratuliert allen seinen Athleten zu diesen spitzen Leistungen und freut sich auf die kommende Wettkampfsaison im neuen Jahr.